Fr. 14.10.2022 | Blues

Kammgarn Int. Blues Festival (21)
Resident guest & Moderation: MICHAEL HILL
Ina Forsman

Datum:Fr. 14.10.2022
Einlass:18:30 Uhr
Beginn:20:00 Uhr
Startzeit:23:00
Ort:Cotton Club

Die kraftvolle, ausdrucksstarke und honigfarbene Stimme von Ina Forsman trifft bei ihren bisherigen zwei Alben auf eine breite musikalische Palette aus Soul, R&B und Jazz. "In dieser Art von Musik sind die Emotionen so lebendig, dass man sie fast mit den bloßen Händen anfassen kann. Das ist etwas, was ich an der Musik und an anderen Künstlern schätze: diese Emotionen zu hören und zu fühlen und die Authentizität des Ganzen, wenn es nicht gezwungen oder zu perfekt und geplant klingt", so die finnische Sängerin, die im Jahr 2019 ihre Heimat Helsinki verließ, um in Berlin ein neues Leben zu beginnen. 

Mit dem neuestem Album hat Ina Forsman eine neue, gefühlvollere Richtung eingeschlagen und mit einer ordentlicher Portion Retro-Soul versehen. Im Frühjahr 2022 werden vorab Singles aus ihrem kommenden Album veröffentlicht. "Im Moment liegt mein Hauptaugenmerk darauf, neue Musik zu veröffentlichen und ein neues Tempo für mein künstlerisches Schaffen vorzugeben und es den Leuten nahezubringen, weil ich glaube, dass es etwas ganz anderes sein wird als das, was sie bisher von mir gehört haben.".

Seit Anfang März ist die Single „Don’t Lose Today“ veröffentlicht und der Track ist der konzentrierteste Ausdruck von Ina Forsmans kommendem Album. Der Song handelt von großer erfüllender Liebe und verheerenden inneren Kämpfen. Zwei Welten prallen wie Kontinentalplatten aufeinander und erzeugen pure Energie, auf deren Basis Neues wachsen und gedeihen kann. „Don’t Lose Today“ ist eine Power-Ballade. Grundlage des Songs ist ein Gespräch, das Ina Forsman mit ihrem Lebenspartner führte. Sie fragte ihn, ob er glücklich sei. Er antwortete, ich arbeite mich für ein besseres Morgen ab, aber währenddessen verliere ich das Heute.

Falls Ihr Euch die Tickets wirklich nicht leisten könnt, schreibt bitte eine Mail an info@kammgarn.de und wir finden eine Lösung. 

Resident guest & Moderation: MICHAEL HILL