GHØSTKID
GHØSTKID
SPERLING
OUT OF DECAY
Fr. 05.08.2022 | KAMMGARN-KULTURGARTEN | Young Kammgarn

GHØSTKID

SPECIAL GUESTS: SPERLING & OUT OF DECAY
Datum:Fr. 05.08.2022
Einlass:18:30 Uhr
Beginn:19:00 Uhr

Die Veranstaltung findet Open Air in unserem Kulturgarten statt. Bei schlechtem Wetter spielen wir indoor. Die Veranstaltung wird unter den aktuellen Corona-Schutzmaßmahmen durchgeführt. Bitte informiert euch im Vorfeld der Veranstaltung HIER über die aktuellen Maßnahmen.

GHØSTKID
GHØSTKID’s music is a headlong dive into darkness and aggression. It aligns on new paradigms: baring its teeth while keeping a sense for catchy melodies.

GHØSTKID is the new namesake of Sebastian “Sushi“ Biesler (formerly Eskimo Callboy) and a conspiracy of friends and likeminded allies who have come to a riot of their own: Steve Joakim (drums) from Sweden as well as Danny Güldener (guitar) and Stanislaw Czywil (bass), both of whom played in To The Rats And Wolves.

The new noise commenced in October 2019 when Sushi picked up a guitar and started writing for GHOSTKID. GHØSTKID wasn’t merely an outlet - it was in his DNA. “I just followed my heart”, he says. At that point Sushi was inspired by a steady diet of Marilyn Manson, Fever 333 and Bring Me the Horizon, all of whom inspired him to meld together sundry sonic shades, touching on pop, metal, industrial and a hint of trap. It was the foundation for the shape of rock to come. No mean feat for the Sushi, who initially started out as a guitarist, but when the original singer of one of his previous bands dropped out during a recording session Sushi simply picked up the mike. A natural frontman, Sushi wasn’t content to be a mere mouthpiece: “I love both roles”, he says. “Actually, whenever I am playing guitar I miss singing, but I also miss a guitar in my hands when I am just singing.”


SPERLING
Still und heimlich haben Sperling im idyllischen Hunsrück ihr Debütalbum „Zweifel“ geschrieben das schon mit seinem Titel deutlich macht, mit welchen emotionalen Wirrungen es sich beschäftigt. Die fünfköpfige Band mischt Fjørt-mäßige Post-Hardcore-Wände mit mächtigen Casper-ähnlichen Raps und einem Cello. Und das alles in einer Konsequenz und Qualität, die es bislang in Deutschland so noch nicht gegeben hat.

„Zweifel“ wurde Anfang 2021 via Uncle M veröffentlicht und eroberte die Herzen der deutschen Musikszene im Eiltempo. Corona zum Trotz ernteten Sperling hunderte begeisterte Presseberichte, verkauften ihre 1. Vinyl-Auflage in Rekordzeit aus und wurden vom WDR Rockpalast nur 9 Monate nach Veröffentlichung ihrer Debut-Single zu einer einstündigen TV-Session eingeladen: Ein Ritterschlag!


OUT OF DECAY
Ein Comeback nach fast 10-jähriger Bandpause!
OUT OF DECAY ist eine engagierte Band aus Rheinland- Pfalz. Im Metalcore-Genre zu Hause, wissen die sechs Jungs wie man Zuschauern so richtig einheizt. Nach zahlreichen Shows mit durchaus bekannten Größen der Szene (wie z.B. Agnostic Front, Stick To Your Guns, We Butter The Bread With Butter, uvm.) und einer EP, stellen OUT OF DECAY nun ihr Debütalbum "Arising of Lost Souls" vor.

Mit "Arising of Lost Souls" zeigen OUT OF DECAY dass Metalcore auch anders sein kann. Trotz typisch kraftvoller Gitarren, brachialen Shouts und heftigen Drums, finden gefühlvoller Gesang und melodisches Spiel ihren speziellen Platz im durchdachten Songwriting.

Diese Mischung zeigt auch Live ihre Wirkung. Dass Musik für die Band mehr als nur Hobby ist und es die Jungs mit ihrer Leidenschaft wirklich ernst meinen, spüren auch die Zuschauer bei jeder Show aufs Neue. Dies ist neben dem eindrucksvollen Sound mit Sicherheit einer der Gründe, weshalb die Mengen bei jedem Auftritt völlig mitgerissen werden und sich zusammen mit der Band einzigartige Momente erschaffen.