Sa. 23.09.2017 | RockPop | Young Kammgarn

Jack Savoretti

"Sleep No More"-Tour 2017
Das Konzert wird verschoben, weil der Künstler ein Angebot angenommen hat, im September mit einem Stadion-act auf Tour zu gehen. Der neue Termin wird auf unserer Webseite bekanntgegeben.
Datum:Sa. 23.09.2017
Beginn:20:00 Uhr
Ort:Kasino

Der italo-britische Andreas Bourani. Das Vorgänger-Album, Written in Scars, landete auf Platz 10 der Charts. Seine Welt-Tour, dazu, war ausverkauft. Und ähnlich läuft es mit seiner neuen Platte (s.o., VÖ: Okt. 2016).

Der britische Sänger Jack Savoretti, mit Reibeisenstimme und unverschämt gutem Aussehen, zeigte seinem Berliner Publikum, am Dienstag, im Frannz Club auch, dass er zwischen seinen schmissigen Folk-Songs charmant und witzig sein kann - Mädchen- und Frauenherzen auf dem Prüfstand. Wenn man an diesem Konzertabend im Frannz Club etwas auszusetzen hat, dann maximal, dass er ein Ende hatte. Jack Savorettis Stimme klingt wie ein langer Kneipen-Abend – dreckig, verraucht, ehrlich und voller Geschichten. Mal kraftvoll und energisch, mit Band im Rücken, mal ruhig und verletzlich, solo, mit Gitarre, steht Jack Savoretti auf der Bühne. Er singt von Einsamkeit, Zweisamkeit, Alltag und Generationskonflikten, für alte Freunde und gegen die "Arschlöcher der Musikindustrie, auf die er scheißt". Diese haben fast dafür gesorgt, dass er, vor einigen Jahren, seine Passion an den Nagel hängen wollte, um einem seriösen Job nachzugehen – hat er letztendlich offensichtlich doch nicht gemacht. Stattdessen schrieb er mit "leck-mich-am Arsch"-Haltung bessere und freiere Songs, so dass er mit insgesamt vier Alben im Schlepptau, am Dienstagabend in einem ausverkauften Frannz Club in Berlin spielen konnte. Seine erste Deutschland-Show mit voller Band, wie er erzählt. Der charmante Brite spielt zunächst mit "Written in Scars" vom gleichnamigen letzten Album und "Back to me" recht entspannt auf, gibt aber bis zum Schluss absolut alles. Zwischen den Songs bleibt ... immer noch kurz Zeit für Späße und verschmitztes Grinsen. (I. Herbig/BZ)

Only you is all I need / Only you can break me free - Jack Savoretti!

Jack Savoretti, voc/g/p/hca; Pedro Vito, g; John Bird Jr., b
Shannon Harris, keys; Jesper Lind, d

http://www.jacksavoretti.com